Der Slackline Einstieg Slacklines Slacklining beginnen

Es hat sich gezeigt, dass Slacklinen von beinahe jedem - egal welchen Alters - gelernt werden kann. Voraussetzung dafür ist eigentlich nur, dass man Lust an etwas Neuem hat, ein kleines bisschen Sportlich ist und Ehrgeiz hat (und nicht nach 10 Minuten wieder aufhört).

Ideale Voraussetzungen schaffen!

Wenn man einige einfache Tipp beherzigt, schafft man sich die idealen Voraussetzungen, um einfach den Einstieg zu finden.

  • Dazu gehören ein ebener, nach Möglichkeit weicher Untergrund, z.B. Gras oder Bodenmatten in Turnhallen usw.
  • Eine niedrige Spannhöhe der Slackline. Hierzu sollten bei Kindern eine Höhe von ca. 15 - 30 cm ausreichen - bei Jugendlichen und Erwachsenen sollte, aufgrund des höheren Körpergewichts, die Höhe ein wenig größer gewählt werden (ca. 40 cm reichen hier erfahrungsgemäß völlig aus).
  • Darüber hinaus ist es oft empfehlenswert die Line "slack" zu spannen. "Slack" (a.d. Engl.) bedeutet dabei soviel wie die Slackline "schlaff" oder auch "schlapp" zu spannen.
  • Die Distanz der Slackline sollte nicht zu kurz (mind. 5m) gewählt werden, da sonst die Dynamik der Slackline unterbunden wird.
  • Die Distanz sollte aber auch nicht zu groß (bis ca. 15m) gewählt werden.

Wichtig ist, dass die Slacklines bei Belastungen in der Mitte nicht den Boden berührt!

Los geht's!